50 Jahre Dr. Böhm -30% auf Dr Böhm Kürbis

Unterstützen Sie Ihre Blase und Prostata mit den Dr. Böhm Kürbis Produkten!

Anlässlich des 50. Geburtstag von Dr Böhm sind diesen Monat die Dr. Böhm „Kürbis nur 1xtgl“ und „Kürbis für die Frau“ um 30% reduziert!

 

Dr. Böhm Kürbis 1xtäglich:

Durch eine Veränderung des Hormonstoffwechsels vergrößert sich die Prostata bei vielen Männern etwa ab dem 40. Lebensjahr. Die gutartige Prostatavergrößerung ist ein ganz natürlicher Prozess, der allerdings auch unangenehme Begleiterscheinungen mit sich bringt: Die Blase entleert sich nicht vollständig, man verspürt ständigen Harndrang, es gibt Probleme beim Wasserlassen, der Harn tröpfelt lange nach und – besonders belastend – der nächtliche Harndrang, der den Schlaf stört.

Kürbiskraft für die Prostata: Dr. Böhm® Kürbis nur 1 x täglich unterstützt Ihre Blase und Prostata mit dem 20-fach-konzentrierten, patentierten Spezialextrakt aus steirischen Kürbiskernen und trägt so zu einem normalen Harnfluss bei. Bereits eine Tablette liefert Ihnen zur Prostataunterstützung die wertvollen Inhaltsstoffe von 10 g Kürbiskernen (entspricht 50 Kürbiskernen). Größtmögliche Wirkung für eine gesunde Prostata erzielen Sie, wenn Sie Dr. Böhm® Kürbis nur 1 x täglich über einen längeren Zeitraum hinweg einnehmen.

Dr. Böhm Kürbis für die Frau:

Inkontinenz ist ein weit verbreitetes Problem: Rund 20 Prozent aller Mütter haben nach einer natürlichen Geburt Schwierigkeiten ihren Harn zu halten. Muskulatur und Bindegewebe sind nach Geburt und Schwangerschaft überdehnt, somit kann der Beckenboden den Schließmuskel der Harnröhre nicht mehr optimal unterstützen. Ständiger Harndrang, Blasenschwäche und Harninkontinenz sind häufig die Folge. Ein weiteres Symptom einer geschwächten Blase ist unfreiwilliger Harnverlust (Belastungsinkontinenz)– speziell bei körperlicher Anstrengung, wie beim Heben und Treppensteigen, oft aber auch ganz einfach beim Lachen oder Niesen. Auch mit zunehmendem Alter oder bedingt durch hormonelle Veränderungen kann die Blase Schwäche zeigen – ab 60 Jahren ist sogar jede dritte Frau in Österreich von Inkontinenz betroffen.
Blasenschwäche, was tun? Die Lösung liegt wie so oft in der Natur, denn bei Blasenschwäche und Reizblase hat sich speziell der steirische Ölkürbis bewährt. Seine Inhaltsstoffe können die Blase stärken. Dr. Böhm® Kürbis für die Frau unterstützt Blase und Beckenboden mit einem 20-fach konzentrierten, patentierten Spezial-Extrakt aus steirischen Kürbiskernen. Bereits eine Tablette versorgt Sie mit den wertvollen Inhaltsstoffen von 40 Kürbiskernen. Dr. Böhm® Kürbis für die Frau zur diätetischen Behandlung  von Blasenschwäche – dazu gehören etwa eine überaktive Blase, Stressinkontinenz oder Belastungsinkontinenz.

Als wertvolle Ergänzung enthält Dr. Böhm® Kürbis für die Frau Isoflavone aus gentechnikfreiem Soja. Diese hochwertigen Pflanzeninhaltsstoffe unterstützen die weibliche Balance und das Wohlbefinden.

 

 

 

 

Aktion gültig bis 30.06.18

dr-bhm-krbis-